Herzlich willkommen bei den Bochumer LINKEN

19. August 2016 Sevim Dagdelen

Gegen das Buckeln vor Erdogan in NRW

"Der Geltungsanspruch des türkischen Präsidenten Erdogan reicht offensichtlich bis nach Köln. Es ist höchst bedenklich für die Demokratie, dass die Kölner Polizei das Buckeln von Kanzlerin Merkel gegenüber Ankara nachahmt und ein Kulturfestival von kurdischen Migranten verhindern lässt.", erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE... Mehr...

 
17. August 2016 Kreisvorstand

»Wir müssen uns mit den Reichen anlegen«

Für Defizit im Haushalt will Bochumer Oberbürgermeister Flüchtlinge verantwortlich machen. Gespräch mit Amid Rabieh Interview: Markus Bernhardt Mit freundlicher Genehmigung von "junge welt" Mehr...

 
17. August 2016

SPD hat das Ruhrgebiet zurückgelassen

Dass sich der SPD Vorsitzende Siegmar Gabriel auf seiner Sommertour im Ruhrgebiet umschaut, veranlasst DIE LINKE zu bissigen Kommentaren. Wir hatten schon gedacht, die SPD hätte das Ruhrgebiet komplett vergessen, bemerkt Landessprecher Christian Leye. Dabei sei die SPD maßgeblich für die Missstände in ihrer einstigen Hochburg verantwortlich. Mehr...

 
17. August 2016 Sevim Dagdelen

Keine Deals mehr mit dem Terrorpaten Erdogan

„Es darf keine Deals mehr mit dem Terrorpaten Erdogan geben. Die militärische und polizeiliche Zusammenarbeit und insbesondere die Waffenexporte in die Türkei sind umgehend zu unterbinden“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Internationale Beziehungen, angesichts der Veröffentlichungen zur Einschätzung der... Mehr...

 
15. August 2016 Sevim Dagdelen

Keine Belohnung für Erdogan

„Die Bundesregierung muss endlich die Opfermythen des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu zurückweisen. Die Kritik an der Demokratiefeindlichkeit des Erdogan-Regimes ist keine Türkeifeindlichkeit“, kritisiert Sevim Dagdelen, Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE, die Haltung der Bundesregierung zu den jüngsten... Mehr...

 
8. August 2016 Sevim Dagdelen

Einreiseverbot für Erdogan

„Es braucht jetzt ein Einreiseverbot für den türkischen Staatspräsidenten Erdogan, wie auch ein Einfrieren seiner Konten. Mit seiner Istanbuler Rede hat er erneut bewiesen, dass er gegen Massenentlassungen, Folter und Massenverhaftungen in der Türkei nichts einzuwenden hat und die Todesstrafe unterstützt. Der Putschversuch dient ihm ganz... Mehr...

 
Die Linke Bochum